Nachrichten

Nachrichten und Vorhersagen zum Immobilienmarkt Italiens

Die Immobilienpreise in Italien sind stabil, im Jahr 2014 wurden die ersten Erholungszeichen seit der Wirtschaftskrise im Jahr 2008 sichtbar. Während in vielen Ländern des Kontinents die Preise gestiegen sind, fallen die Preise auf der Halbinsel, wenn auch nicht mehr so schnell, wie in den vergangenen Jahren. Das Land hat derzeit die besten Deals in Europa zu bieten. So wurde der italienische Wohnungsmarkt sehr günstig und bezahlbar, sowohl für italienische, als auch für Investoren aus Übersee, die Eigentum i...

Weiter zu lesen

Steuererleichterung für Ihr Zuhause in Italien in 2016

Egal aus welchem Grund in italienische Immobilien investiert wird, es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass Käufer rund 10% des Käuferpreises brauchen, um Gebühren wie Stempelgebühr, juristische Kosten, Agenturgebühren, usw. zu decken. Dennoch sind die Kosten für Eigentum niedrig, insbesondere im Vergleich zu anderen Ländern, da es nach fünf Jahren keine Kapitalertragssteuern und keine Erbschaftssteuer gibt. Das Land wurde kürzlich ebenfalls gelobt, da der Kaufprozess für Investoren aus ...

Weiter zu lesen